Wimbledon: Top-Spieler sagt ab

Aufmacherbild

Das Grand-Slam-Turnier von Wimbledon verliert bereits vor dem Auftakt am Montag seine Nummer acht. David Ferrer muss seinen Start beim Rasen-Klassiker aufgrund einer Ellenbogenverletzung absagen. Damit endet für den 33-jährigen Spanier eine Serie von 50 aufeinanderfolgenden Starts bei Grand-Slam-Turnieren, die fünftlängste in der Open Era. Lokalmatador James Ward, der Ferrer zugelost wurde, bekommt es nun mit dem italienischen Lucky Loser Luca Vanni zu tun.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen