Wozniacki muss bereits wieder die Koffer packen

Aufmacherbild

Das Favoritensterben im Damen-Bewerb in Flushing Meadows geht weiter.

Auch für die Dänin Caroline Wozniacki ist bei den US Open bereits in Runde 1 Endstation.

Die an Nummer 8 gesetzte ehemalige Weltranglistenerste scheitert an der Rumänin Irina-Camelia Begu klar in zwei Sätzen: 2:6, 2:6.

Wozniacki hatte allerdings im Vorfeld des Turniers mit Knieproblemen zu kämpfen, meldete sich aber fit für New York.

Williams und Radwanska eindrucksvoll

Weiter ist dagegen Doppel-Olympiasiegerin Serena Williams: 6:1, 6:1 gegen Landsfrau Coco Vandeweghe.

Ebenfalls in beeindruckender Manier startet Agnieszka Radwanska in die US Open.

Die Weltranglisten-Zweite aus Polen deklassiert in ihrem Auftaktspiel die Russin Nina Bratchikova mit 6:1, 6:1 und trifft nun auf die Spanierin Carla Suarez Navarro.

Gut in Form präsentiert sich auch Ana Ivanovic: Die an 13 gesetzte Serbin besiegt die Ukrainerin Elina Svitolina klar mit 6:3, 6:2.

Die Schwedin Sofia Arvidsson setzt sich gegen Japans Altstar Kimiko Date Krumm mit 6:4, 6:2 durch.

Venus Williams ganz locker

Venus Williams feiert am Dienstag einen klaren Auftaktsieg bei den US Open. Die US-Amerikanerin schlägt ihre Landsfrau Bethanie Mattek-Sands klar in zwei Sätzen 6:3, 6:1.

Gar nur zwei Games gibt Angelique Kerber ab: Die an sechs gesetzte Deutsche deklassiert die Britin Anne Keothavong mit 6:2, 6:0.

Die ehemalige Weltranglisten-Erste Jelena Jankovic (SRB) schießt Kateryna Bondarenko mit 6:1, 6:2 ab. Yaroslava Shvedova (KAZ) siegt 6:4, 6:2 gegen Vania King (USA).

Djokovic macht kurzen Prozess

Bei den Herren hatte Favorit Roger Federer in der Nacht auf Dienstag vorgelegt, Titelverteidiger Novak Djokovic legte nach.

Der Serbe benötigte für seinen Einzug in die zweite Runde gerade einmal 73 Minuten, hatte mit Paolo Lorenzi leichtes Spiel.

Der Italiener war gegen den "Djoker" chancenlos, am Ende hieß es 6:1, 6:0, 6:1 für die Nummer 2 der Welt.

In der nächsten Runde bekommt es Djokovic mit dem Brasilianer Rogerio Dutra Silva zu tun, der den Russen Teymuraz Gabashvili eliminiert hat.

Siege für Berdych und Tsonga

Der an sechs gesetzte Tscheche Tomas Berdych schlägt in der ersten Runde der US Open den Belgier David Goffin mit 7:5, 6:3, 6:3.

Ebenfalls ohne Satzverlust steht Jo-Wilfried Tsonga unter den letzten 64: Der an fünf gereihte Franzose gewinnt gegen den Slowaken Karol Beck mit 6:3, 6:1, 7:6 (2).

Nicolas Almagro (ESP/11) besiegt den Tschechen Radek Stepanek mit 6:4, 6:7 (5), 6:3, 6:4. Milos Raonic (CAN/15) zwingt Santiago Giraldo (COL) 6:3, 4:6, 3:6, 6:4, 6:4 in die Knie.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen