Wawrina gewinnt Tiebreak-Krimi

Aufmacherbild
 

Nach einem wahren Tiebreak-Krimi stellt French-Open-Sieger Stan Wawrinka seinen Drittrunden-Einzug in Flushing Meadows sicher. Der Schweizer Weltranglisten-Fünfte besiegt den erst 19 Jahre alten Koreaner Hyeon Chung mit 7:6 (2), 7:6 (4), 7:6 (6). Kein gutes Ende nimmt die zweite Runde bei den US Open für Jack Sock: Der an 28 gesetzte Lokalmatador muss gegen den Belgier Ruben Bemelmans beim Stand von 6:4, 6:4, 3:6, 1:2 nach einem Zusammenbruch vorzeitig aufgeben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen