Thiem will seine Akkus aufladen

Aufmacherbild

Für Dominic Thiem steht nach seinem Drittrunden-Aus bei den US Open gegen den Südafrikaner Kevin Anderson Erholung auf dem Programm. Der 22-Jährige will die spielfreie Zeit nutzen, um seine Akkus aufzuladen. "Der Tank ist jetzt natürlich nicht mehr ganz voll, aber ein paar Tage zu Hause werden mir gut tun", erklärt der Niederösterreicher. Seinen nächsten Einsatz plant er bei den St. Petersburg Open (ATP 250/ab 21.9.), danach folgen Peking, Shanghai, das Heim-Turnier in Wien, Basel und Paris.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen