Djokovic stoppt Wawrinka

Aufmacherbild
 

Novak Djokovic erreicht sein fünftes US-Open-Finale, das vierte in Folge. Der an Nummer eins gesetzte Serbe hat mit Stanislas Wawrinka aber gehörig zu kämpfen. Der an neun gereihte Schweizer, der zuvor Titelverteidiger Andy Murray ausgeschaltet hat, muss sich dem "Djoker" nach knapp vier Stunden mit 6:2,6:7(4),6:3,3:6,4:6 geschlagen geben. Im Finale am Montag wartet auf Djokovic der Sieger aus dem zweiten Halbfinale zwischen Rafael Nadal (ESP-2) und Richard Gasquet (FRA-8).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen