Federer macht kurzen Prozess

Aufmacherbild
 

Die Zeichen stehen auf Rekordtitel! Roger Federer macht in Runde 2 mit dem Deutschen Björn Phau kurzen Prozess. Nach 90 Minuten hieß es 6:2, 6:3 und 6:2 für den topgesetzten Schweizer, der in Flushing Meadows den sechsten Titel und damit den alleinigen Rekord anstrebt. "Wenn Roger gut drauf ist, hat man keine Chance", musste Phau eingestehen. Federer stellte mit seinem 282. Grand-Slam-Match zudem den Rekord des US-Amerikaners Jimmy Conners ein.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen