Aufmacherbild

Djokovic vor den US Open angeschlagen

Ausgerechnet eine Woche vor den US Open muss sich Novak Djokovic erstmals in diesem Jahr mit körperlichen Beschwerden herumschlagen.

Der Dominator der bisherigen Saison (57:2-Siege) plagt sich mit einer Schulterverletzung herum.

Aufgrund der großen Schmerzen musste der Serbe am Sonntag im Endspiel von Cincinnati gegen Andy Murray beim Stand von 4:6, 0:3 vorzeitig w.o. geben.

Nun muss der 24-Jährige aus Belgrad rechtzeitig für das letzte Grand-Slam-Turnier des Jahres fit werden.

Djokovic ist zuversichtlich für die US Open

"Die Niederlage tut natürlich weh", meinte Djokovic nach dem Finale am Sonntag.

"Das Gute daran ist aber, dass ich noch acht Tage bis zum Start der US Open habe. Ich glaube, dass die Zeit genügt, um bis dahin wieder bereit zu sein."

Sieg in Flushing Meadows fehlt Djokovic noch

Ein Sieg in Flushing Meadows fehlt Djokovic, der heuer in Melbourne und Wimbledon triumphierte, noch in seiner Trophäensammlung.

Zwei Mal stand er allerdings schon im Endspiel der US Open. Im vergangenen Jahr scheiterte er an Rafael Nadal. 2007 verlor er gegen Roger Federer.

Die Finale-Aufgabe in Cincinnati war nach dem Halbfinal-Aus in Paris gegen Federer seine erst zweite Niederlage im 59. Spiel in dieser Saison.

Reine Vorsichtsmaßnahme?

Fordert nun die Überbelastung ihren Tribut? Wie schnell und wie gut kann Djokovic seine Schulter wieder in Ordnung bringen? Oder war es einfach nur eine Vorsichtsmaßnahme angesichts der bevorstehenden US Open?

"Ein paar Games hätte ich sicher noch spielen können, aber was hätte mir das gebracht? Einen Spieler wie Murray kann man nicht mit einem Schlag besiegen", erklärte Djokovic, der aber auch klarstellt, dass er mit seiner Schulter-Blessur stark gehandicapt war.

"Ich habe einfach nicht servieren und auch keine Vorhand spielen können. Im Durchschnitt habe ich vielleicht mit 140 km/h serviert."

In dieser Verfassung würden wohl auch die US Open nicht lange für Djokovic andauern. Ohne vorzeitiger Aufgabe.

Mehr zum Thema Zum Seitenanfang»