Oliver Marach auch im Mixed out

Aufmacherbild
 

Nach dem bitteren Aus im Doppel gegen die beiden Bryan-Brüder ist für Oliver Marach bei den French Open in Paris nun auch im Mixed-Bewerb im Viertelfinale Endstation. Der 31-jährige Steirer muss sich am Dienstagabend mit seiner spanischen Partnerin Nuria Llagostera Vives der kasachisch-italienischen Paarung Galina Voskoboeva/Daniele Bracciali mit 1:6, 2:6 geschlagen geben. Damit ist in Roland Garros kein einziger Österreicher mehr in einem laufenden Bewerb vertreten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen