Melzer scheitert an Tsonga

Aufmacherbild

Für Jürgen Melzer ist bei den French Open 2014 in der zweiten Runde Endstation. Der 33-jährige Niederösterreicher muss sich am Mittwoch dem an 13 gesetzten Franzosen Jo-Wilfried Tsonga klar mit 2:6, 3:6, 4:6 geschlagen geben. In der gesamten Partie kann Melzer seinem stark servierenden Kontrahenten (11 Asse) nur einmal den Aufschlag abnehmen. Im Head-to-head erhöht Tsonga damit auf 4:0. Der Halbfinalist des Vorjahres trifft nun auf Jerzy Janowicz (POL/22) oder Jarkko Nieminen (FIN).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen