Haider-Maurer unterliegt Almagro

Aufmacherbild
 

Nach Jürgen Melzer muss sich mit Andreas Haider-Maurer auch der zweite österreichische Tennis-Herr von den French Open in Roland Garros bereits nach Runde eins verabschieden. Der 26-jährige Niederösterreicher zieht sich gegen den an elf gesetzten Spanier Nicolas Almagro dennoch mit Anstand aus der Affäre. Haider-Maurer, der als Lucky Loser in den Hauptbewerb rutschte, unterliegt der Nummer 13 der Welt nach einem harten Kampf erst knapp mit 6:4, 4:6, 3:6, 3:6.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen