Ivanovic kämpft sich weiter

Aufmacherbild
 

Ana Ivanovic hat in der ersten Runde der French Open mehr Mühe als erwartet. Die an Nummer sieben gesetzte Serbin setzt sich beim zweiten Grand-Slam-Turnier des Jahres nach Satzrückstand mit 4:6, 6:2, 6:0 gegen Yaroslava Shvedova (KAZ) durch. Lucie Safarova (CZE/13) ringt Anastasia Pavlyuchenkova (RUS) mit 7:6(6), 7:6(9) nieder. Alleine der zweite Satz dauert dabei 81 Minuten. Shuai Peng (CHN/24) scheidet überraschend aus. Sie gibt gegen Polona Hercog (SLO) beim Stand von 0:6, 0:2 auf.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen