Becker von Nadal überzeugt

Aufmacherbild

Obwohl der neunmalige French-Open-Sieger Rafael Nadal heuer in Paris entthront wurde, warnt Boris Becker davor, ihn abzuschreiben. "Er ist erst 29", so der Trainer des Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic. "Er ist ein großartiger Kämpfer. Wenn er gesund bleibt, kommt er unter die Top 5 zurück. Spätestens nächstes Jahr in Paris wird er wieder als einer der großen Favoriten gehandelt." Nach dem Viertelfinal-Aus wird Nadal am Montag wohl erstmals seit zehn Jahren nicht mehr in den Top Ten sein.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen