Kvitova führt Tschechinnen an

Aufmacherbild
 

Das tschechische Aufgebot für das Fed-Cup-Endspiel in Prag (8./9. November) wird von Petra Kvitova angeführt. Die amtierende Wimbledon-Siegerin soll das Team um Kapitän Petr Pala zum dritten Erfolg binnen vier Jahren sowie zum achten insgesamt führen. Ebenfalls nominiert sind Lucie Safarova, Linz-Siegerin Karolina Pliskova, Andrea Hlavackova und Lucie Hradecka. Bis 29. Oktober muss Pala eine Spielerin streichen. Finalgegner Tschechiens ist Deutschland, das um den dritten Sieg kämpft.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen