Milos Raonic sagt Wien-Start ab

Aufmacherbild

Den Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle kommt ein Topspieler abhanden. Milos Raonic sagt seine Teilnahme an dem mit 2,324 Millionen Euro dotierten ATP-Turnier am Freitag aufgrund einer Rückenverletzung ab. Diese habe sich der Kanadier am Donnerstag bei seiner Achtelfinalniederlage gegen Rafael Nadal in Shanghai zugezogen, wie die Veranstalter mitteilen. Der Weltranglisten-Neunte wäre in Wien hinter David Ferrer (ESP) und vor Kevin Anderson (RSA) als Nummer zwei gesetzt gewesen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen