Ferrer im Wien-Viertelfinale

Aufmacherbild

David Ferrer wird seinem Nummer-1-Status beim Erste Bank Open in der Wr. Stadthalle gerecht und zieht am Donnerstag ins Viertelfinale ein. Der spanische Weltranglisten-Fünfte, der in Runde eins ein Freilos hatte, besiegt den Deutschen Tobias Kamke 7:5, 6:1. Ferrer bekommt es nun mit dem kroatischen Aufschlag-Riesen Ivo Karlovic zu tun, der am Mittwoch mit Jürgen Melzer den letzten Österreicher aus dem Bewerb warf. Jan-Lennard Struff (GER) schlägt Sergiy Stakhovsky (UKR) 7:6, 2:6, 7:6.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen