Ferrer steht im Viertelfinale

Aufmacherbild

David Ferrer wird seiner Nummer-eins-Setzung bei den Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle bislang vollauf gerecht und zieht ins Viertelfinale ein. Der 33-Jährige setzt sich im Achtelfinale gegen seinen spanischen Landsmann Guillermo Garcia-Lopez in zwei Sätzen mit 6:1 und 6:1 durch. In der Runde der letzten Acht bekommt es der Weltranglisten-Achte mit Fabio Fognini zu tun. Der Italiener fertigte den tschechischen Routinier Radek Stepanek mit 6:1 und 6:4 ab.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen