Del Potro sagt für Davis Cup ab

Aufmacherbild

Juan Martin del Potro steht Argentinien im Davis Cup bis auf weiteres nicht zur Verfügung. Der Weltranglisten-Fünfte lehnt eine Einladung, im Länderkampf gegen Italien zu spielen, ab und bezeichnet die Anstrengungen des Verbandes als "heuchlerisch". "Ich bin es leid, per E-Mail oder Nachrichten eingeladen zu werden und zur gleichen Zeit durch gewisse Medien unter Druck gesetzt zu werden. Man versucht, mich in der Öffentlichkeit schlecht zu machen", begründet Del Potro seine Haltung.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen