Hewitt hält Australien im Rennen

Aufmacherbild
 

Australien stemmt sich im Davis Cup gegen das Viertelfinal-Aus gegen Kasachstan. Nach Tag zwei liegen die "Aussies" in Darwin mit 1:2 im Hintertreffen. Nach den beiden Einzel-Niederlagen von Thanasi Kokkinakis gegen Mikhail Kukushkin (4:6, 3:6, 3:6) sowie von Nick Kyrgios gegen Aleksandr Nedovyesov (6:7, 7:6, 6:7, 4:6) ist es Altmeister Lleyton Hewitt, der die Hausherren mit Doppelpartner Samuel Groth im Rennen hält. Das Duo gewinnt das Doppel gegen Andrey Golubev und Nedovyesov 6:4, 7:6, 6:2.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen