ÖTV-Doppel verliert gegen Russen

Aufmacherbild
 

Oliver Marach und Alexander Peya verpassen die vorzeitige Entscheidung im Davis-Cup-Duell mit Russland. Das ÖTV-Duo unterliegt in der Wr. Neustädter Arena Nova Nikolay Davydenko und Mikhail Youzhny in einem 4:45 Stunden dauernden Marathon-Match mit 6:7, 7:6, 5:7, 6:3, 4:6. Österreich benötigt damit am Sonntag einen Sieg für den ersten Viertelfinaleinzug seit 1995. Den muss entweder Jürgen Melzer gegen Alex Bogomolov oder Andreas Haider-Mauer gegen Igor Kunitsyn holen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen