Bryan-Brüder vor Rekordtitel

Aufmacherbild
 

Bryan-Brüder stehen vor Rekordsieg

Aufmacherbild
 

Die US-Brüder Bob und Mike Bryan stehen in Melbourne kurz davor Tennis-Geschichte zu schreiben.

Nach einem 4:6, 6:3, 7:6 (5) über Robert Lindstedt/Horia Tecau (SWE/ROU) ziehen die Weltranglisten-Ersten am Donnerstag ins Endspiel der Australian Open ein.

Mit einem Final-Sieg über Leander Paes/Radek Stepanek (IND/CZE), die Max Mirnyi/Daniel Nestor (BLR/CAN-2) 2:6, 6:4, 6:4 schlagen, würden sich die Bryans mit ihrem 12. gemeinsamen Grand-Slam-Titel zum erfolgreichsten Duo der "Open Era" küren.

Gemeinsame Führung mit den "Woodies"

Derzeit liegen sie in dieser Statistik gemeinsam mit den legendären Australieren Todd Woodbridge und Thomas Woodforde in Führung.

Bob Bryan steht allerdings gleichzeitig auch privat vor einem echten Meilenstein. Seine Frau steht kurz vor der Geburt ihres ersten Kindes.

Bob Bryan wird bald Vater

Ganz egal wie das Endspiel am Samstag ausgeht: Am Sonntag Vormittag wird er so schnell wie möglich nach Hause nach Miami fliegen.

"Ich werde in den nächsten Tagen gute Nerven brauchen", sich sich Bob Bryan bewusst.

"Meine Frau kommt nicht mehr aus dem Bett. Sie hat die Ziellinie vor ihren Augen. Sie weiß aber auch, dass ich bald wieder bei ihr sein werde", bittet er seinen Schatz noch um etwas Geduld.

Bei den Damen stehen die Italienerinnen Sara Errani/Roberta Vinic und die Russinnen Svetlana Kuznetsova/Vera Zvonareva im Endspiel.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen