WADA kritisiert Novak Djokovic

Aufmacherbild

Nachdem Novak Djokovic die Dopingsperre gegen seinen serbischen Landsmann Viktor Troicki heftig kritisierte, schlägt Ex-WADA-Präsident John Fahey zurück. "Ich glaube nicht, dass Novak Djokovic den blassesten Schimmer davon hat, was wir machen", erklärt er gegenüber "CNN". Die Nummer zwei der Tennis-Welt hat offenbar keine Interesse daran, untermauert er doch wenig später: "Für mich ist das einfach ungerecht. Da gibt es nichts, was die sagen können, um mich zu überzeugen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen