Gilles Simon gewinnt in Hamburg

Aufmacherbild
 

Gilles Simon gewinnt das mit 1,115 Millionen Euro dotierte ATP-Turnier in Hamburg! Der an fünf gesetzte Franzose besiegt am Sonntag im Endspiel des Sandplatz-Klassikers den an drei gereihten Spanier Nicolas Almagro mit 6:4, 4:6, 6:4. Für Simon ist es nach Sydney der bereits zweite Titel in dieser Saison bzw. der insgesamt neunte seiner Karriere. Der Weltranglisten-18. wird sich damit am Montag im ATP-Ranking um sieben Plätze nach vorne schieben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen