Peya in Hamburg ausgeschieden

Aufmacherbild

Für Alexander Peya und Nenad Zimonjic ist bei dem mit 1,015 Millionen Euro dotierten ATP-500-Turnier in Hamburg im Viertelfinale Endstation. Der Wiener und sein serbischer Partner, in der Hansestadt an Nummer zwei gesetzt, müssen sich am Donnerstagabend den beiden Spaniern David Marrero und Fernando Verdasco mit 5:7, 6:4, 8:10 geschlagen geben. Im Einzelbewerb gewinnt Nicolas Almagro (ESP/1) 6:4, 6:3 gegen den ehemaligen Weltranglisten-Dritten Nikolay Davydenko (RUS).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen