Del Potro: Weitere OP notwendig

Aufmacherbild
 

Erneute Zwangspause für Juan Martin del Potro. Anhaltende Probleme mit seinem operierten Handgelenk hatten bereits für seine Absage bei den Australian Open gesorgt. Nun hat sich der Argentinier auf Empfehlung seiner Ärzte ein zweites Mal operieren lassen um die Probleme zu beheben. Mit der Reha will der 26-Jährige in zwei Wochen wieder beginnen. Del Potro war erst letzte Woche beim ATP-Turnier in Sydney von seiner zehnmonatigen Verletzungungspause zurückgekehrt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen