Nadal dementiert Depression

Aufmacherbild
 

"Ich mit Depression? Was für ein Blödsinn!" So lautet Rafael Nadals Antwort im deutschen "Focus" auf die Gerüchte, wonach die ehemalige Nummer 1 der ATP-Tour während seiner 222-tägigen Abwesenheit vom Tennis unter der psychischen Krankheit gelitten habe. "Natürlich ist es für einen Profisportler keine einfache Zeit, wenn man monatelang ausfällt, vor allem da ich die Olympischen Spiele absagen musste, wo ich Flaggenträger gewesen wäre", erzählt Nadal, der in Vina del Mar sein Comeback gibt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen