Melzer zieht sich Bänderriss zu

Aufmacherbild
 

Pause für Jürgen Melzer: Österreichs Nummer eins wird mit einem im Training erlittenen Bänderriss im linken Knöchel zehn bis 14 Tage ausfallen. Der 30-Jährige überknöchelte im Vorfeld des ATP-Tuniers in Bukarest, wo er 2006 seinen ersten Turniersieg feierte, und riss sich glücklicherweise "nur" eines von drei Bändern. "Er hat eine neue Schuh-Einlage bekommen und war nicht getaped", berichtet Manager Ronnie Leitgeb. Als Comeback-Termin wird das Masters-1000-Turnier in Madrid (6. Mai) angepeilt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen