Kyrgios: Strafe & Entschuldigung

Aufmacherbild
 

Nick Kyrgios hat sich nach seinem verbalen Ausrutscher im Spiel gegen Wawrinka in Montreal entschuldigt. "Meine Äußerungen wurden in der Hitze des Gefechts gemacht und waren auf vielen Levels inakzeptabel", postet der Australier auf Facebook. "Zusätzlich zur privaten Entschuldigung, die ich gemacht habe, möchte ich mich auch öffentlich entschuldigen." Die ATP hat auf die Provokation von Kyrgios reagiert und eine Strafe von 10.000 Dollar gegen den 20-Jährigen verhängt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen