Ferrer gibt Trainer den Laufpass

Aufmacherbild
 

David Ferrer trennt sich von seinem Trainer Javier Piles. "Ich habe meine Zusammenarbeit mit Javier beendet. Es war okay, wir hatten keine persönlichen Probleme", erklärt der Spanier gegenüber "sport360". Der Weltranglisten-Dritte wurde 15 Jahre lang von Piles gecoacht. "Wir haben viele Jahre zusammengearbeitet und entschieden, die Trainingsbeziehung zu beenden." Ein Nachfolger steht bereits fest, im neuen Jahr wird Ferrer vom ehemaligen ATP-Profi Jose Altur trainiert.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen