Djokovic: "Armstrong soll büßen"

Aufmacherbild

Novak Djokovic hat Lance Armstrong nach dessen Doping-Geständnis als "Schande für den Sport" bezeichnet. Der Serbe fordert, der Ex-Radprofi solle "für seine Lügen büßen". "Er hat den Sport betrogen. Er hat viele Menschen auf der ganzen Welt mit seiner Karriere und seiner Lebensgeschichte betrogen", begründet der 25-Jährige. Seinen Sport hält er für sauber: "In den letzten Jahren gab es höchstens ein oder zwei Fälle, von Spielern die mehr oder weniger nicht einmal in den Top 100 standen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen