Melzer-Brüder verbessern sich

Aufmacherbild
 

Der Halbfinal-Einzug von Gerald Melzer beim ATP-Turnier in München vergangene Woche macht sich in der neuen Tennis-Weltrangliste gehörig bemerkbar. Der 24-Jährige verbessert sich um 31 Plätze und liegt nun an der 155. Stelle. Sein Karriere-Hoch ist ein 140. Platz Ende Mai des Vorjahres. Auch Bruder Jürgen steigt von 83 auf 79. Bester ÖTV-Spieler bleibt Dominic Thiem als 44., sechs Plätze vor Andreas Haider-Maurer. An der Spitze liegen unverändert Djokovic vor Federer, Murray und Nadal.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen