Tsonga im Toronto-Finale

Aufmacherbild
 

Jo-Wilfried Tsonga setzt seinen Erfolgslauf beim ATP-1000-Turnier von Toronto fort. Der an Nummer 13 gesetzte Franzose eliminiert nach Novak Djokovic (SRB/1) und Andy Murray (GBR/8) im Halbfinale Grigor Dimitrov (BUL/7) mit 6:4, 6:3. Im ersten Satz nützt der 29-Jährige seine einzige Break-Chance, während Dimitrov vier Möglichkeiten nicht nützen kann. Im zweiten Durchgang macht Tsonga zwei Breaks. Im Finale wartet Roger Federer (SUI/2), der Feliciano Lopez (ESP) mit 6:3, 6:4 schlägt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen