Auftakt-Niederlage für Thiem

Aufmacherbild
 

Die "Asien-Tour" beginnt für Dominic Thiem nicht nach Wunsch. Österreichs Nummer eins kassiert beim ATP-500-Turnier von Tokio eine Auftakt-Niederlage. Der Niederösterreicher unterliegt dem an Nummer sieben gesetzten Südafrikaner Kevin Anderson 6:7(5) und 4:6. Thiem nimmt der Nummer 19 der Welt drei Mal den Aufschlag ab, kassiert aber insgesamt vier Breaks. Als Anderson bei 5:4 im zweiten Satz auf das Match serviert, hat der Lichtenwörther noch eine Break-Chance, vergibt diese aber.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen