Thiem verliert gegen Wawrinka

Aufmacherbild
 

Für Dominic Thiem ist am Donnerstag im Achtelfinale des mit 3,288 Millionen Euro dotierten ATP-1000-Turniers von Rom Endstation. Der 21-jährige Niederösterreicher muss sich dem an acht gesetzten Schweizer Stan Wawrinka mit 6:7 (3), 4:6 geschlagen geben. Im ersten Satz gibt es keinen einzigen Aufschlagverlust. Im zweiten Durchgang nützt der Eidgenosse den einzigen Breakball des gesamten Satzes. Im Head-to-head geht Wawrinka, der nun auf Rafael Nadal trifft, damit mit 2:1 in Führung.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen