Thiem denkt schon an US Open

Aufmacherbild

Nach seinem Halbfinal-Aus in Kitzbühel richtet Dominic Thiem seinen Blick in die Zukunft. "Die US Open sind das nächste Highlight", meint der 21-jährige Niederösterreicher, der im Vorjahr in Flushing Meadows im Achtelfinale stand. Vorher bestreitet er in den nächsten beiden Wochen allerdings die 1000er-Turniere in Montreal und Cinncinnati. "Die Matches sind nicht so ein Problem, aber das Reisen und der Jetlag", erklärt Thiem, der am Sonntag mit Coach Bresnik nach Montreal fliegt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen