Ferrer in Shenzhen früh raus

Aufmacherbild

David Ferrer wird seiner Favoritenrolle bei dem mit 590.000 Dollar dotierten ATP-Hartplatz-Turnier von Shenzhen nicht gerecht. Der topgesetzte Spanier muss sich nach einem Freilos zum Auftakt in der zweiten Runde dem zuletzt gesperrten Viktor Troicki (SRB) 3:6 und 4:6 geschlagen geben. Besser macht es Andy Murray (GBR/2), der Somdev Devvarman (IND) 6:3, 6:3 abfertigt. Santiago Giraldo (COL/6) besiegt Thanasi Kokkinakis (AUS) 6:4, 6:3. Lukas Lacko (SVK) - Ricardas Berankis 6:4, 7:6(1).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen