David Ferrer schaltet Murray aus

Aufmacherbild
 

David Ferrer spielt sich beim ATP-1000-Turnier von Shanghai mit einem Achtelfinale-Sieg über Andy Murray aus der Krise. Der Spanier, an Nummer fünf gesetzt, ringt den an elfter Stelle gereihten Briten nach knapp zwei Stunden 2:6, 6:1, 6:2 nieder. Nach frühen Niederlagen bei den US Open, in Shenzhen und Tokio, zieht Ferrer damit nach langer Zeit wieder in ein Viertelfinale ein. In der Runde der letzten Acht steht auch Julien Benneteau (FRA), der Jack Sock (USA) 6:3, 6:4 besiegt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen