Auftakt-Niederlage für Federer

Aufmacherbild

Kurzfristig hat sich Roger Federer für einen Start in Rom entschieden. Kurz ist auch sein Auftritt dort. Der an Nummer vier gesetzte Schweizer unterliegt nach einem Freilos dem Franzosen Jeremy Chardy mit 6:1, 3:6 und 6:7(6). Vor dem Match meinte der 32-Jährige, dass er nach der Geburt seiner Zwillings-Söhne eigentlich gar nicht kommen wollte und in Gedanken bei ihnen sei. Chardy trifft im Achtelfinale auf Ivan Dodig. Der Kroate schaltet den Tschechen Lukas Rosol mit 6:1 und 6:2 aus.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen