Djokovic zum 4. Mal Rom-Sieger

Aufmacherbild

Novak Djokovic verteidigt seinen Titel beim ATP-Turnier in Rom. Der topgesetzte Serbe behält im Traumfinale des mit knapp 3,3 Mio. Euro dotierten Sandplatz-Events gegen den Schweizer Roger Federer (2) die Oberhand und bezwingt diesen in zwei Sätzen. Djokovic setzt sich in nur 1:15 Stunden glatt mit 6:4 und 6:3 durch. Für die Nummer eins der Weltrangliste ist es bereits der vierte Rom-Triumph nach 2008, 2011 und 2014. Federer verliert indes das vierte Finale nach 2003, 2006 und 2013.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen