Peya/Soares im Achtelfinale out

Aufmacherbild

Für Alexander Peya und Bruno Soares ist bei dem mit 3,2 Millionen Euro dotierten ATP-1000-Turnier in Rom im Achtelfinale Endstation. Das an sieben gesetzte Duo muss sich am Donnerstag den beiden Spaniern David Marrero und Fernando Verdasco in zwei Sätzen mit 3:6, 6:7(4) geschlagen geben. Damit entgeht Peya und seinem brasilianischen Partner ein Duell mit den topgesetzten US-Brüdern Bob und Mike Bryan (6:1, 6:4 gegen die Italiener Lorenzi/Starace).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen