Tsonga rückt auf Rang sieben vor

Aufmacherbild

Metz-Sieger Jo-Wilfried Tsonga (FRA) verbessert sich im neuen ATP-Ranking um drei Plätze auf Rang sieben. Final-Verlierer Ivan Ljubicic macht ebenfalls drei Positionen gut und ist nun 26. In Führung liegt weiter Novak Djokovic (SRB) vor Rafael Nadal (ESP) und Roger Federer (SUI). Jürgen Melzer bleibt als bester Österreicher auf Position 21. Andreas Haider-Maurer ist weiterhin 81., Martin Fischer rückt um acht Ränge auf Platz 187 nach vorne.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen