Djokovic rückt Federer nahe

Aufmacherbild

Das Duell an der Spitze der ATP-Weltrangliste spitzt sich weiter zu. Durch seinen Turniersieg in Shanghai hat Novak Djokovic auf den Führenden Roger Federer nur noch 195 Punkte Rückstand. Jürgen Melzer verliert zwei Ränge und findet sich nur noch auf dem 37. Platz im Ranking. Andreas Haider-Maurer klettert wieder in die Top-100 und liegt auf Rang 98. Die einzige Veränderung innerhalb der Top-10 passiert auf Platz sechs, wo Tomas Berdych Jo-Wilfried Tsonga überholt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen