Ferrer verdrängt Rafael Nadal

Aufmacherbild
 

Final-Verlierer David Ferrer (ESP) verdrängt am Montag im neuen ATP-Ranking French-Open-Gewinner und Landsmann Rafael Nadal vom vierten Weltranglistenplatz. Der Serbe Novak Djokovic führt weiterhin vor dem in Paris nicht am Start gewesenen Schotten Andy Murray und Roger Federer (SUI). Jürgen Melzer kann sich trotz seiner Erstrunden-Niederlage bei den French Open um eine Position verbessern und ist nun 36. Zweitbester Österreicher ist Andreas Haider-Maurer als 108. (105.).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen