Doping-Generalverdacht im Tennis

Aufmacherbild

Nach den Dopingfällen Viktor Troicki und Marin Cilic äußert Youngster Gianluigi Quinzi einen Generalverdacht gegen die Top-Stars der ATP-Tour. "Wenn du siehst, wie schnell sich Spieler wie Djokovic erholen, fängst du an, dir Fragen zu stellen", so der Junioren-Champion von Wimbledon gegenüber der "Gazzetta dello Sport". "Wenn einer auffliegt, dann ist das eben so. Das Tennis kommt auch ohne Federer und Nadal aus. Ich sage nicht, dass sie etwas nehmen. Aber ich weiß nicht."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen