Federer unterliegt John Isner

Aufmacherbild

Der an Nummer drei gesetzte Schweizer Roger Federer scheitert beim ATP-Masters in Paris im Achtelfinale. Der US-amerikanische Aufschlag-Riese John Isner ringt den Weltranglisten-Zweiten in 2:17 Stunden mit 7:6 (3), 3:6, 7:6 (5) nieder. Der 2,08-Meter-Mann schlägt insgesamt 27 Asse und stellt im Head-to-Head auf 2:5. Im Viertelfinale trifft Isner auf den an acht gesetzten Spanier David Ferrer, der den Bulgaren Grigor Dimitrov nach 2:21 Stunden mit 6:7 (4), 6:1, 6:4 besiegt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen