Marach/Cilic in Monte Carlo out

Aufmacherbild
 

Kurz nach Jürgen Melzer muss sich auch Oliver Marach aus dem Doppelbewerb des ATP-1000-Turniers von Monte Carlo verabschieden. Der 33-jährige Grazer verliert mit seinem kroatischen Partner Marin Cilic in der ersten Runde gegen die beiden Tschechen Lukas Rosol und Radek Stepanek in zwei Sätzen mit 2:6, 6:7(5). Damit sind im Doppel aus ÖTV-Sicht nur mehr Julian Knowle (mit Vasek Pospisil) und Alexander Peya (mit Bruno Soares) im Fürstentum vertreten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen