Roger Federer scheitert in Miami

Aufmacherbild

Im Viertelfinale des mit 5,649 Millionen Dollar dotierten ATP-1000-Turniers von Miami setzt es eine Überraschung. Roger Federer, seines Zeichens Nummer 5 der Welt, muss sich dem Japaner Kei Nishikori in drei Sätzen geschlagen geben. Der 17-fache Grand-Slam-Sieger zieht mit 6:3, 5:7, 4:6 den Kürzeren. Im Achtelfinale fegte der Schweizer noch über Richard Gasquet hinweg. Sieger Nishikori bekommt es im Semifinale mit niemand geringerem als Novak Djokovic zu tun.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen