Roger Federer scheitert in Miami

Aufmacherbild
 

Im Viertelfinale des mit 5,649 Millionen Dollar dotierten ATP-1000-Turniers von Miami setzt es eine Überraschung. Roger Federer, seines Zeichens Nummer 5 der Welt, muss sich dem Japaner Kei Nishikori in drei Sätzen geschlagen geben. Der 17-fache Grand-Slam-Sieger zieht mit 6:3, 5:7, 4:6 den Kürzeren. Im Achtelfinale fegte der Schweizer noch über Richard Gasquet hinweg. Sieger Nishikori bekommt es im Semifinale mit niemand geringerem als Novak Djokovic zu tun.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen