Melzer verpasst Valencia-Finale

Aufmacherbild

Jürgen Melzer verpasst bei dem mit 1,4 Millionen Euro dotierten ATP-500-Turnier in Valencia den Einzug ins Endspiel. Der 31-jährige Niederösterreicher muss sich dem acht Jahre jüngeren Ukrainer Alexandr Dolgopolov klar in zwei Sätzen mit 4:6, 2:6 geschlagen geben. Melzer macht als Rückschläger nur 14 Punkte. Dolgopolov trifft nun im Kampf um seinen 3. ATP-Titel auf den Spanier David Ferrer. Die Nummer eins der Setzliste besiegt den Kroaten Ivan Dodig mit 6:4, 6:7 (5), 6:1.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen