Melzer im Peking-Viertelfinale

Aufmacherbild

Jürgen Melzer steht bei dem mit 2,205 Millionen Dollar dotierten ATP-1000-Turnier in Peking im Viertelfinale. Der Deutsch-Wagramer setzt sich in der chinesischen Metropole in der zweiten Runde gegen den Ukrainer Alexandr Dolgopolov nach knapp zwei Stunden in drei Sätzen mit 7:6 (9), 2:6 und 6:1 durch. In der Runde der letzten Acht könnte der 31-Jährige jedoch auf Novak Djokivc treffen. Der Serbe bekommt es in seiner Zweitrunden-Partie mit dem Argentinier Carlos Berlocq zu tun.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen