Henman fordert mehr Preisgeld

Aufmacherbild
 

Tim Henman fordert mehr Preisgeld für die Spieler, die auf Challenger-Ebene aktiv sind. "Da hat sich seit über 20 Jahren nichts verändert. Als ich gespielt habe, waren die Preisgelder genauso hoch, wie sie heute sind", erzählt der Brite im Gespräch mit "The Telegraph". "Die Spieler müssen davon aber leben und sie müssen schon in jungen Jahren wissen, dass sie vom Tennis überhaupt leben können. Wir verlieren deshalb viele gute Athleten an andere Sportarten."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen