Federer sagt für Montreal ab

Aufmacherbild
 

Der Weltranglistenzweite Roger Federer sagt seine geplante Teilnahme am ATP-1000-Turnier im kanadischen Montreal (ab 10. August) kurzfristig ab. Als offizieller Grund für das Fernbleiben des 33-jährigen Schweizers beim Rogers Cup werden in einer Presseaussendung "Terminprobleme" genannt. "Ich bin enttäuscht, dass ich nicht in Montreal spielen werde, weil ich das Turnier, die Stadt und die unglaublichen Fans wirklich mag", wird der Grand-Slam-Rekordsieger zitiert.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen